Raubtiere - Vorsicht bissig

Serval

Kurzkrallenotter

Fennek

Erdmännchen

Karakal

Raubtiere zeichnen sich vor allem durch ihre meist fleichgebundene Ernährung aus. In der Fachsprache nennt man dies auch Carnivore Ernährung. Aufgrund ihres starken Gebisses mit extra dafür ausgebildeten Zähnen ist es ihnen möglich auch zäheste Nahrung zu zerkauen. Meistens sind es sehr geschickte Jäger, die sich ihrem Lebensraum entsprechend, mit evolotionär entwickelten Techniken nahezu jede Beute fangen können. 

Scroll to Top