FAQs

Welche Tiere kann man in unserem Park erleben?
  • im eigentlichen Park ⇒ diverse Vogelarten, Groß- und Kleinaffen, Erdmännchen, Zebras, Antilopen, Präriehunde, afrikanische Füchse, Fasane, Stachelschweine, Emus, Kune Kune Schweine, Wildmeerschweine, Sporenschildkröten, einige exotische Hühnerrassen und vieles mehr...
  • auf der Safari ⇒ Dromedare und Trampeltiere, seltene Eselrassen, Ebra, Zebruide, Lamas, Alpakas, Guanakos, Zwergzeburinder sowie Watussi Rinder
  • auf der Dodge-Safari (zusätzlich zur eigentlichen Safari) ⇒ Kängurus, Muntjacks, Flamingos, Pfauen, seltene Kleinaffen und diverses Ziergeflügel
Kann man die Tiere füttern?

Nur in extra dafür ausgewiesenen Gehegen, mit im Park angebotenem Futter.

Darf man eigenes Futter mitbringen?

Nein, eigenes nicht! Aber wir halten für Sie in unserem Park artgerechtes Futter bereit!

Kann man die Tiere streicheln?

Ja, aber nur in speziell ausgewiesenen Streichelgehegen.

Dürfen Hunde mit in den Park?

Ja, aber nur angeleint!

Ist der Park behindertengerecht?

Neben unseren Toiletten sind auch die Kremserwagen behindertengerecht. Die Wege in den Parks sind auch für Menschen mit Behinderungen gut zugänglich.

Kann man für den Tiererlebnispark Dauerkarten erwerben?

Ja, sehr gern...

Kann man aus dem vorhandenen Bestand Tiere käuflich erwerben?

Ja, aber die Abgabe erfolgt nur in genehmigte Haltung!

Kann man auch hinter die Kulissen schauen?

Ja, nach Absprache und Extrabuchung ermöglichen wir dies gern.